Veranstaltungsort

Liederhalle, Mozartsaal
Berliner Platz 1-3, 70174 Stuttgart

Datum

12 Sep 2021
Vorbei!

Uhrzeit

17:00 - 21:45

Festwoche Barock: Opernentdeckung Muzio Scevola

gusto OPERA
Opernentdeckung: MUZIO SCEVOLA,
Drama per musica T. Leininger (UA) / F. Amadei / G. Bononcini / G. Fr. Händel
Sonntag, 12. September | 17.00 Uhr Liederhalle, Mozartsaal
59€ / 48€ / 37€ / 24€ / 16€ (erm. je 50%)

Der oft behauptete englische Sportsgeist trieb im Jahre 1721 in der Londoner Royal Academy of Music eine erstaunliche Blüte: Giovanni Bononcini (1670–1747) und Georg Friedrich Händel (1685–1759), als Opernkomponisten bei der Academy engagiert, sollten endlich direkt gegeneinander antreten, an einem Abend, innerhalb eines Werkes! Was dabei herauskam, war die Oper Muzio Scevola, ein ausserordentlich spannendes, großartiges musikalisches Drama um den Römer, der seine rechte Hand aus Patriotismus dem Feuer preisgab. Es führt heute deshalb ein Schattendasein, weil sich spätere Händel-Biographen nur halbherzig dafür interessierten. Die Direktoren der Hamburger Gänsemarktoper sahen das anders. Sie brachten es bereits zwei Jahre später mit einem deutschen Prolog auf ihrer renommierten Bühne heraus. Unsere Reihe barocker Händel-Adaptionen wird das gesamte Werk (1. Akt vertont von Filippo Amadei, 2. Akt von Giovanni Bononcini, 3. Akt von Georg Friedrich Händel) und erstmals den verschollenen deutschsprachigen Prolog der Hamburger Fassung – im alten Stil komponiert von Thomas Leininger (*1981) – wieder aufführen.

Besetzung:
Filippo Mineccia, MUZIO SCEVOLA (Alto)
Josep-Ramon Olivé, PORSENNA (Bass)
Fanie Antonelou, CLELIA (Sopran)
Amelia Scicolone, FIDALMA (Sopran)
Seda Amir-Karayan, IRENE (Alto)
Inna Husieva, ORAZIO (Sopran)
Andrea Conangla, TARQUINO (Sopran)

Il Gusto Barocco
Jörg Halubek, Musikalische Leitung

Programmbuch vorab lesen

Konzert mit zwei Pausen, Ende gegen 21.30 Uhr
Bitte bringen Sie zum Einlass Ihren 3G-Nachweis und einen Lichtbildausweis mit